Psychotherapie

Psychotherapie

Psychotherapie ist die Behandlung von seelisch bedingten Schwierigkeiten. Grundlage einer Psychotherapie ist eine vertrauensvolle Beziehung zwischen PatientIn und TherapeutIn, bei Kindern auch zwischen TherapeutIn und den Eltern des Kindes. Auf dieser Grundlage, die sich im Verlauf des therapeutischen Prozesses entwickelt, können allmählich belastende Gedanken, Gefühle und Phantasien zugelassen und ausgesprochen werden. Die/der TherapeutIn  hilft dem/der PatientIn durch seine/ihre geschulte Wahrnehmung und sein/ihr professionelles Verständnis von Beziehungskonflikten ein Verständnis für die aktuelle Symptomatik zu entwickeln. Bei Jugendlichen geschieht dies überwiegend im Gespräch, bei Kindern je nach Alter und Entwicklungsstand im Spiel oder mit Hilfe von kreativem Material. So können die PatientInnen allmählich innere Sicherheit gewinnen, konfliktfähiger werden, andere Lösungswege als bisher finden und somit schließlich die Symptomatik auflösen.